Sonntagscafé

Das Sonn­tags­ca­fé pau­siert der­zeit auf­grund der Coronapandemie.

Vom Gemein­de- zum «Café­haus» · Seit nun­mehr elf Jah­ren ver­wan­delt sich unser Gemein­de­haus ein­mal im Monat zu einem Treff­punkt für Jung und Alt. In gemüt­li­cher Run­de fin­den Sie dort alles, was zu einem ange­neh­men Auf­ent­halt bei­trägt. Bei Kaf­fee, Tee, Kuchen und Tor­ten sowie anre­gen­den Gesprä­chen kön­nen Sie einen genuss­rei­chen Sonn­tag­nach­mit­tag ver­brin­gen. Die köst­li­chen Kuchen wer­den dabei von unse­ren treu­en Kuchen­bä­cke­rin­nen gestif­tet. Und mit dem von Ihnen dafür gespen­de­ten Geld wer­den ver­schie­de­ne Anschaf­fun­gen rund um Gemein­de­haus und Kir­che getätigt.

Die Ter­mi­ne fin­den Sie jeweils im Gemein­de­blatt unter unse­ren kirch­li­chen Nach­rich­ten, im Monats­pro­gramm sowie hier im Inter­net in der Spal­te «Bemer­kun­gen». Oder kom­men Sie doch spon­tan vor­bei, wenn Sie das «Sonn­tags­ca­fé geöffnet»-Schild im Hof sehen.

Sie sind alle herz­lich ein­ge­la­den, wir freu­en uns auf Sie.
Ihr Sonntagscafé-Team